Dremel 3000

Der Dremel 3000 im TestDer Dremel 3000 ist das klassische Dremel Multifunktionswerkzeug. Anders als viele oszillierende Multifunktionswerkzeuge von anderen Herstellern, ist der Dremel 3000 auf sehr feine und genaue Arbeiten ausgelegt, ohne dabei an Leistung zu sparen. Darüber hinaus bietet das Gerät mit einem umfangreichen Zubehörset eine Vielseitigkeit, die nicht viele andere Multifunktionswerkzeuge vorweisen können. Ob diese positiven Eigenschaften sich auch in der Praxis bewähren und ob der Dremel 3000 nur ein reines Gerät für Hobbyheimwerker ist soll die nachfolgende Vorstellung klären.

Ersteindruck Dremel 3000

Die von uns in Augenschein genommene Version des Dremel 3000 ist die Ausführung Dremel 3000-1/25. Dabei steht die 1 für die Anzahl der Vorsatzgeräte und die 25 für die Anzahl der inbegriffenen Zubehörteile. Dazu gehört unter anderem ein gespritzter Kunststoffkoffer, indem Zubehör und das Gerät Platz finden. Das mag auf den ersten Blick nicht sonderlich wertig aussehen, fühlt sich aber bei näherer Betrachtung besser an. Der Koffer bietet Platz für noch erheblich mehr Zubehör und schützt den Dremel 3000 und dessen Zubehör vor ungewollter Erschütterung (z.B auf dem Transport auf einer Ladefläche) und gröberer Verstaubung auf der Baustelle. Aus unserer Sicht ist der Koffer des Dremel 3000 allemal ausreichend, vor allem im Heimwerkerbereich.

Das Gerät selber liegt vom ersten Moment an sehr gut in der Hand. Das liegt natürlich an der perfekt abgestimmte Bauform des Dremel 3000 und wird durch sehr wertigen Softrgrip-Stellen am Gehäuse des Geräts unterstützt. Man hat, auch ohne Handschuhe, sofort einen festen, sicheren Griff und könnte den Dremel 3000 mit einer Hand bedienen.

Darüber hinaus imponiert der Dremel 3000 mit einem unscheinbaren Gewicht von ca. einem halben Kilo. Das unterstützt natürlich die gute Handhabbarkeit des Geräts.

Auch die Verarbeitung des gesamten Werkzeugs ist überdurchschnittlich gut. Weder fallen ungenaue Spaltmaße auf, noch sind Schwachstellen in der Verarbeitung der Einzelteile zu erkennen (kein klabbern von „losen“ Teilen).

Dremel 3000 Lieferumfang

Damit der motivierte Heimwerker gleich loslegen kann verfügt das hier vorgestellte Dremel 3000-1/25 Set über allerhand Zubehör. Wie bereits erwähnt verfügt dieses Set über 25 Zubehörteile, die dem Dremel 3000 ein ungeahnte Vielseitigkeit verleiht. Enthalten sind:

  • 1x Hochgeschwindigkeits-Fräsmesser
  • 2x große Polierteller
  • 2x kleine Polierteller
  • 1x Polierpaste
  • 3x K60 Schleifrolle
  • 3x K120 Schleifrolle
  • 1x Spanndorn für Schleifrolle
  • 1x Spanndorn für Polierteller, Trennscheiben
  • 5x Trenn-/Polierschleifscheiben
  • 1x Spanndorn für EZ SpeedClic-Trennscheiben
  • 2x EZ SpeedClic-Trennscheiben
  • 1x Korund-Schleifspitze
  • 1x Siliziumkarbid-Schleifstein
  • 1x Bohrer für Holz, Leichtmetalle, Kunststoffe

Besonders herauszuheben sind hier unbedingt zwei Zubehöre, die die Arbeit mit dem Dremel 3000 um einiges erleichtern.

Zum einen ist die Anschlussklappe des Dremel 3000 der heimliche Star im praktischen Einsatz des Geräts. Sie ermöglicht es blitzschnell und ohne Werkzeug von einem Zubehör auf das andere zu wechseln. Das Geheimnis ist, dass ein Spannzangenschlüssel bereits im Inneren der Anschlussklappe integriert wurde. So kann der Werkzeugwechsel in unter 10 Sekunden erfolgen und erleichtert vor allem Arbeiten, bei denen viel gewechselt werden muss. Für uns eine echte Erleichterung.

Neben diesem Zubehör sollte man vor allem die biegsame Welle des Dremel 3000 erwähnen. Sie ermöglicht es auch schwer zugängliche Stellen mit dem Gerät zu erreichen. Es wird immer wieder Situationen geben, in denen das Gehäuse des Dremel 3000 im Weg ist. In diesen Situationen besitzt die biegsame Welle einen unschätzbaren Wert und verleiht dem Multifunktionswerkzeug eine noch größere Vielseitigkeit als vergleichbaren Modellen.

Technische Daten Dremel 3000

Leistung130 Watt
Leerlaufdrehzahl10.000 - 33.000 U/min.
Spannbereich0,8 - 3,2 mm
Gewicht0,58 kg

Dremel 3000 Zubehör

Auch den Dremel 3000 gibt es in vielen Zubehörvarianten. Das Dremel 3000-1/25 Set besteht aus den oben angegebenen Zubehörteilen. Darüber hinaus gibt es sowohl reduziertere Varianten, als auch Sets mit mehr Zubehör.

Das hier vorgestellte Set beinhaltet so ziemlich alles, was der normale Heimwerker benötigt. Anwendungen wie das Entfernen von Farb- und Lackresten oder das grobe und feine Schleifen von kantigen und scharfen Ecken werden durch das Zubehör ohne Probleme abgedeckt. Das Ergebnis sind runde und glatte Kanten, an denen man sich nicht mehr schneiden kann.

Auch das Flexen von Metall, z.B. abflexen von Schraubenköpfen erledigt der Dremel 3000 dank seines Zubehörs zuverlässig.

Wie bereits angedeutet wird der Werkzeugwechsel mit Hilfe des EZ-Twist zum Kinderspiel. Ganz ohne Werkzeug kann man von einem Zubehör auf das nächste umrüsten. Einfach die Kappe aufdrehen, den sogenannten Spanndorn einsetzen, dann mit dem EZ-Twist festdrehen und schon kann man weiterarbeiten.

Weitere Zubehörvarianten des Dremel 3000

Je nach Anwendungsprofil können unterschiedlichen Zubehörsets des Dremel 3000 sinnvoll sein. Hier muss jeder Anwender für ich entscheiden, welches Zubehör er braucht.

Dremel 3000-15
Die Version Dremel 3000-15 ist als Einstiegsvariante gedacht. Enthalten sind 15 Zubehöre. Darüber hinaus wird der Dremel 3000 in einer Tasche geliefert. Vor allem Anfänger im Heimwerkerbereich sollte diese Variante genügen.

Dremel 3000-1/25 Hobby
Wie der Name des Dremel 3000-1/25 Hobby verrät richtet sich dieses Set an Hobbyheimwerker. Es verfügt über 25 Zubehöre und bietet so eine höhere Vielseitigkeit. Im Lieferumfang ist außerdem enthalten: der Dremel 3000 und eine Tasche und ein Präzisionshandgriff.

Dremel 3000-3/105
Das wohl umfangreichste Set ist das Dremel 3000-3/105. Neben einem Handbuch mit Projektvorschlägen zum Selbermachen enthält es drei Voratzgeräte: Modellierungstisch, Mehrzweck-Fräsvorsatz und eine Biegsame Welle. Dieses Set richtet sich vor allem an fortgeschrittene Heimwerker, die den Dremel 3000 regelmäßig einsetzen wollen.

Zusammenfassung Dremel 3000 Zubehör:

VarianteBewertung / PreisZielgruppe
Dremel 3000-15
Anschauen
Anfänger
Dremel 3000-25 Hobby
Anschauen
Hobbyheimwerker
Dremel 3000-2/105
Anschauen
fortgeschrittene Handwerker

Leistung Dremel 3000

Die Leistung des Dremel 3000 wird mit 130 Watt angegeben. Das erscheint im ersten Moment etwas dürftig. Man sollte sich allerdings vor Augen führen, dass sich diese Variante vor allem an Hobbyheimwerker richtet und dafür sind die 130 Watt unserer Meinung nach ausreichend.

Hinzu kommt eine maximale Drehzahl von 33.000 U/min. die natürlich nicht erreicht werden, wenn das Gerät unter Belastung steht.

Insgesamt aber sind diese Kennzahlen zunächst zufriedenstellend. Viel mehr kommt es da auf den tatsächlichen Praxiseinsatz des Dremel 3000 an.

Dremel 3000 in der Praxis

Wer bis hierhin vom Dremel 3000, seinem Zubehör und dem Paket als solches angetan ist, für den fehlt nun nur noch ein positiver Praxiseindruck. Natürlich muss man bei der Leistung von 130 Watt Kompromisse angehen. Insgesamt wirkt der Dremel 3000 gerade bei fordernden Aufgaben, wie das Flexen von Metall, ein wenig kraftlos. Genauer gesagt hält der Dremel 3000 seine Leistung nicht konstant, wenn es darum geht das Werkzeug länger im Eingriff, also unter Last, zu halten. Das ist aber aufgrund der Zielgruppe, nämlich Einsteiger und Gelegenheitsheimwerker, nicht weiter verwunderlich. Wer einen höheren Anspruch an sein Werkzeug stellt, sollte ein Gerät wie den Dremel 4000 kaufen. Dieser verfügt über eine Leistungsregelung, die für konstante Leistung, auch bei anspruchsvollen Arbeiten sorgt.

TIPP! Motor stinkt, warum?
Wenn der Motor stinkt, dann hat das meistens nur einen Grund: man übt viel zu starken Druck auf das Gerät aus. Der Dremel 3000 ist ein Feinwerkzeug und sollte daher nur für solche Arbeiten eingesetzt werden. Für grobe Arbeiten sind andere Werkzeuge geeigneter!

Darüber hinaus überrascht der Dremel dank der mitgelieferten Antriebswelle (nicht im Dremel 3000-15 enthalten!) vor allem bei Arbeitsschritten, die Präzision und Genauigkeit verlangen. Die Welle verleiht dem Dremel 3000 eine erhöhte Flexibilität, so dass man ihn auch in engen und winkligen Ecken einsetzen kann. Ohne diese Antriebswelle macht ein gerät wie der Dremel 3000 aus unserer Sicht auch keinen Sinn, weil man sich sonst viel zu sehr in Bezug auf die Einsatzmöglichkeiten beschneidet.

Auch längeres Arbeiten ist dank der Softgrips keine Belastung für Hände und Finger. Zwar merkt man die geringen Vibrationen, dennoch erzeugt der Dremel kein belastendes Kribbeln in den Händen, auch nicht nach 45 Minuten Dauerbetrieb.

Natürlich schleift man mit einem kleinen Gerät wie dem Dremel 3000 keine großen Flächen. Dafür muss man andere Geräte verwenden. Er ist ein Multifunktionswerkzeug, das gerade bei feinen und filigranen Arbeiten eingesetzt wird oder dort, wo das große Werkzeug nicht hinkommen kann. Dennoch schleift, sägt, trennt, poliert und fräst der Dremel 3000 zuverlässig. Er übernimmt das Kürzen von Schrauben ohne Beschädigung des Gewindes, schleift scharfe Kanten zuverlässig glatt und entfernt Lack- und Farbreste ohne Schwierigkeiten vom Holz.

Insgesamt begeistert die Vielseitigkeit des Dremel 3000 auf ganzer Strecke, auch wenn man Abstriche bei leistungsfordernden Arbeitsinhalten machen muss.

Gesamteindruck Dremel 3000

Der Dremel 3000 ist ein Multifunktionswerkzeug für die feinen Arbeiten. Er deckt eine ganz andere Palette an Arbeiten ab, wie ein Bosch Multifunktionswerkzeug oder ein Fein Multifunktionswerkzeug. Dafür kann er aber in Bereichen punkten, die beide Hersteller bisher nicht abdecken.

Gerade die Arbeit mit der angeschlossenen, biegsamen Welle ist ein ganz dicker Pluspunkt des Dremel 3000. In dieser Kombination spielt er seine ganze Vielseitigkeit aus.

Das Zubehör des Dremel 3000 ist je nach Setvariante unterschiedlich reichhaltig. Aber selbst das Anfängerset bietet, außer einer biegsamen Welle, alles was der gelegentliche Heimwerker braucht, um mal eben kurz ein paar Schrauben zu kürzen, zu entgraten oder ein Stück Holz zu schleifen. Darüber hinaus ist die Qualität des Zubehörs sehr gut. Es besitzt echte Dremel-Qualität, stabil und haltbar.

Aus unserer Sicht ist der Dremel 3000 das beste Einsteigermodell im Bereich Multifunktionswerkzeug für Heimwerker, wenn es um feine Arbeiten geht. Wer eine konstante und stärkere Leistung benötigt, sollte sich ein anderes Dremel Multifunktionswerkzeug anschauen und zum „großen Bruder“, dem Dremel 4000 greifen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*